Funktionsdiagnostik

STARTSEITE
AKTUELLES
DAS LABOR
DIENSTLEISTUNGEN
- FUNKTIONSDIAGNOSTIK
FERTIGUNGSZEITEN
   
ANFAHRT
KONTAKT
IMPRESSUM
HAFTUNG
DATENSCHUTZ
Kiefergelenkserkrankungen

Gesichtsbogen
Hier sehen Sie ein Gesichtsbogen.
Menschen mit einem oder mehreren Beschwerden wie Spannungskopfschmerzen, Ohrenschmerzen oder Ohrgeräusche (Tinitus), Nacken- und Rückenverspannungen, Knackgeräusche beim Kauen oder Zähneknirschen u. Zähnepressen sind häufig schon bei Ärzten verschiedenster Fachrichtungen gewesen, ohne das Ihnen geholfen werden konnte und eine Linderung der Beschwerden herbeigeführt wurde.

Das Kausystem besteht aus verschiedenen Komponenten (Zähne, Muskulatur, Kiefergelenk ...) die sich in einem Gleichgewicht befinden und sich somit auch gegenseitig beeinflussen.

Gesichtsbogen Treffen Ober- und Unterkiefer nicht in idealer Position zusammen, so entsteht ein falscher Biss. Diese Abweichung kann nun verschiedene Beschwerden nach sich ziehen.
Die Muskulatur unseres Kausystems z.B. ist mit der Hals- und Rückenmuskulatur verbunden, so dass auch über den Bereich des Kopfes hinaus Symptome festgestellt werden können.
Durch einen falschen Biss kann sogar die Gesamtkörperstatik beeinflusst sein, genauso wie Fehlstellungen in anderen Gelenken, wie z.B. dem Hüftgelenk.


Hier sehen Sie ein Gesichtsbogen.
In einer ersten zahnärztlichen Untersuchung, der so genannten manuellen Strukturanalyse, wird festgestellt, ob Ihre Beschwerden auf das Kausystem zurückzuführen sind.

Gesichtsbogen
Hier sehen Sie ein Articulator.
Bei einem positiven Befund erfolgt dann als weiterführende Untersuchung die instrumentelle Funktionsanalyse.

Die Initialtherapie besteht meist aus einer herausnehmbaren Kunststoffschiene, die den "falschen Biss" ausgleicht und die Beschwerden lindert.

Sobald eine Beschwerdefreiheit erreicht ist, kann zur dauerhaften Versorgung eine weiterführende Therapie durch den Zahnarzt oder Kieferorthopäden notwendig werden.

In der heutigen Gesellschaft, in der Stress und Hektik zum Alltag gehören, sind etwa 10% der Bevölkerung betroffen. Redewendungen wie "beiß die Zähne zusammen" oder "... sich durchs Leben beißen" sind schon lange nicht mehr nur Worte.
 
n:da - nordpower design